Träger

Selbstbestimmtes Leben, Wohnen und Arbeiten für behinderte Menschen

Der Pferde- und Straußenhof ist eine Gästepension und gleichzeitig eine Einrichtung der sozialen und beruflichen Rehabilitation. Als eine Außenstelle der Werkstatt für behinderte Menschen St. Mauritius (WfbM) bieten wir Menschen mit Behinderungen auf dem Hof einen ihren Fähigkeiten entsprechenden Arbeitsplatz. In der WfbM St. Mauritius arbeiten insgesamt 370 Menschen mit körperlichen und geistigen Behinderungen sowie psychisch beeinträchtigte Menschen in verschieden Arbeitsbereichen, lernen im Berufsbildungsbereich oder werden im Förder- und Betreuungsbereich betreut. Auf dem Pferde- und Straußenhof arbeiten Menschen mit Behinderungen in den Arbeitsbereichen Landwirtschaft, Landschaftspflege und Hauswirtschaft.

Die Aufgaben und Ziele unseres Trägers

Die Aufgabe unserer Werkstatt für behinderte Menschen ist es, Menschen mit Behinderung eine Möglichkeit zur Teilhabe am Arbeitsleben zu bieten und sie, wenn möglich, für eine Eingliederung auf dem ersten Arbeitsmarkt fit zu machen. Selbstwertgefühl und Verantwortungsbewusstsein sind zwei wichtige Bausteine in der Arbeit mit psychisch beeinträchtigten oder behinderten Menschen. Diese werden durch den Umgang mit Tieren positiv beeinflusst und gestärkt. Die Arbeit in der Natur führt im Erfolgsfall zu einer Festigung der Persönlichkeit und einer Herausprägung der Selbständigkeit.

Träger der Werkstatt für behinderte Menschen St. Mauritius ist das Christliche Sozialwerk eine gemeinnützige GmbH, die im Bundesland Sachsen insgesamt 22 Einrichtungen der Behindertenhilfe unterhält.